Ich habe die Namen der Beteiligten und die Quelle unkenntlich gemacht und durch Großgeschriebenes ersetzt.

Dieser gesamte Text hat eine Größe von 4.205 Bytes. Wenn man den als einfachen Text verschickt hätte, dann wären gerade einmal 1.237 Bytes. verschickt worden. Die Mutipart Nachricht ist also um den Faktor 3,3 größer.

Hier beginnt jetzt das Beispiel:

This is a multi-part message in MIME format.

------=_NextPart_000_0000_01C094FA.3B500A50
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit

Hallo und guten Tag Dominik,

vielen Dank für Deinen Beitrag bei (QUELLE).
Ich beschreibe jetzt kurz das Problem:

Ich erstelle zur Zeit eine Indexseite mit 2 Framefenstern.
Im linken Frame liegt die Navigation. Im rechten Framefenster habe ich als
Hintergrund eine Grafik. Hierbei nimmt der Netscape kein Wasserzeichen an.
Wenn ich diese Seite also mit Text versehe, schiebt mir der Netscape beim
scrollen die Hintergrundgrafik mit hoch. Das sieht dann scheußlich aus.
Jetzt möchte ich auf dieser Frameseite (htm-Seite) eine neue htm-Seite
öffnen in welche ich den Text geschrieben habe.
Dann bleibt also mein Hintergrund bestehen und der Besucher kann seinen Text
lesen, ohne daß die Hintergrundgrafik verschwindet.

Ich habe mal einen Beitrag im (QUELLE) von (VORNAME NACHNAME) gelesen, finde diesen aber
nicht wieder.

Vielen Dank für die Lösung des Problems

Gruss

(UNTERSCHRIFT)

------=_NextPart_000_0000_01C094FA.3B500A50
Content-Type: text/html;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN">
<HTML><HEAD>
<META content="text/html; charset=iso-8859-1" http-equiv=Content-Type>
<META content="MSHTML 5.00.2920.0" name=GENERATOR></HEAD>
<BODY>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Hallo und guten Tag
Dominik,</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001></SPAN></FONT>&nbsp;</DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>vielen Dank für
Deinen Beitrag bei (QUELLE).</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Ich beschreibe jetzt
kurz das Problem:</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001></SPAN></FONT>&nbsp;</DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Ich erstelle zur
Zeit eine Indexseite mit 2 Framefenstern.</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Im linken Frame
liegt die Navigation. Im rechten Framefenster habe ich als Hintergrund eine
Grafik. Hierbei nimmt der Netscape kein Wasserzeichen an.</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Wenn ich diese Seite
also mit Text versehe, schiebt mir der Netscape beim scrollen die Hintergrundgrafik
mit hoch. Das sieht dann scheu&szlig;lich aus.</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Jetzt m&ouml;chte ich auf
dieser Frameseite (htm-Seite) eine neue htm-Seite &ouml;ffnen in welche ich den Text
geschrieben habe.</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Dann bleibt also
mein Hintergrund bestehen und der Besucher kann seinen Text lesen, ohne da&szlig; die
Hintergrundgrafik verschwindet.</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001></SPAN></FONT>&nbsp;</DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Ich habe mal einen
Beitrag im (QUELLE) von (VORNAME NACHNAME) gelesen, finde diesen aber nicht
wieder.</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001></SPAN></FONT>&nbsp;</DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN class=360404012-12022001>Vielen Dank für die
L&ouml;sung des Problems</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001></SPAN></FONT>&nbsp;</DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001>Gruss</SPAN></FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001></SPAN></FONT>&nbsp;</DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2><SPAN
class=360404012-12022001>(UNTERSCHRIFT)</SPAN></FONT></DIV></BODY></HTML>

------=_NextPart_000_0000_01C094FA.3B500A50--

Das ist Bandbreitenverschwendung. Wirklich schlimm wird es, wenn reines HTML verschickt wird, denn dann bekäme man einzig den Teil der Mail, der mit "<!DOCTYPE HTML PUBLIC..." anfängt. Das ist auch für mich, der ich HTML halbwegs fließend lesen kann, praktisch unlesbar, weil mein Mailreader HTML nur als Text mit den <Elementen> darstellt.

Zur passenden Stelle von Spam ist nicht das Schlimmste daran.

ImpressumDieses Dokument im WWW: http://www.dominik-boecker.de/email/beispiel.html

Valid HTML 4.01!